Hundstage in der Mühle

Die Hundstage kommen — und rechtzeitig für die heissen Tage öffnen sich auch die Räume um uns herum. Wir dürfen uns wieder treffen, uns bei einem Bier von den vergangenen Monaten berichten, Tratschen, Lachen, Lästern und gemeinsam von Reisen in den Süden träumen.

Wo könnte das besser gelingen, als in unserem wunderschönen Hof mit Gastro von schlicht bis edel, mit viel Grün, Festbänken, einer nostalgischen Theaterbar — und Musik frei Haus. Und das alles nur ein paar Minuten Gehdistanz entfernt vom kühlen, kühnen Sprung in den See. Na bitte, geht doch! Traum-Ferien in Zürich!

Natürlich kommen auch Familien nicht zu kurz. Die «Wilden Blaatere» spielen auf, das «Minitheater Hannibal» erzählt zucker-böse Märchen und Mario Muntwyler vom Circus Monti jongliert mit allen, die möchten, können oder wollen. 

Ihr seht also: Diesen Sommer gehört die Mühle euch! Wir freuen uns riesig auf euren Besuch, eure Geschichten, euer Plaudern und Geniessen.

Informationen über die Durchführung

Die Veranstaltungen finden NUR bei schönem Wetter statt! Für die meisten Konzerte gibt es einen Ausweichtermin, Infos zur Durchführung findet ihr jeweils am Ausführungstag Tag ab 11 Uhr auf dieser Seite.

Eintritt frei

Die Vorstellung des Minitheater Hannibal am Sonntag, 5.7. findet bei jedem Wetter statt. Wir freuen uns auf Euch!

Programm

Familienprogramm kuratiert von The Millers:

21.6. Wildi Blaatere, Konzert
16 Uhr
Eintritt 10.–/Tageskasse

5.7. Minitheater Hannibal, Märchen
16 Uhr und 17 Uhr
Eintritt frei

6.9. Jonglieren mit Mario Muntwyler
vom Circus Monti
15 Uhr und 16 Uhr
Eintritt frei

Programm in Zusammenarbeit
mit Lauter:

Jeweils um 18.30 und 20.00 Uhr

26.6. Prince Jelleh 3.7.*
2.7. Extrafish Duo 16.7.*
17.7. Michael Bucher & Rahel Hadorn 25.7*
23.7. To Athena 25.7.*
24.7. MESSINA Duo Piano 30.7.*
4.9. Sibylle Aeberli
10.9. Lagioia 17.9*

Eintritt frei
*Verschiebedatum

21. Juni 2002 - 16 Uhr (kein Verschiebedatum)

Wildi Blaatere

Die brandneue Kinderband mit altbekannten Gesichtern, Lieblingsliedern und neuen Songs: Sibylle Aeberli und Thomas Haldimann waren als Teil der Kultband Schtärneföifi (mit Boni Koller, Adrian Fiechter und Jean Zuber) 23 Jahre lang der Massstab, wenn es um musikalische Familienunterhaltung ging.

Zusammen mit Bice Aeberli, ebenfalls bestens bekannt von diversen Formationen wie Baby Jail, Guz & die Averells, Trio from Hell, haben die beiden sich zum Trio «Wildi Blaatere» formiert.

CHF 10 Eintritt (Tageskasse ab 14:30)

26. Juni 2020 - 18:30 und 20:00 (Verschiebedatum: 3.7.)

Prince Jelleh

Hinter dem Namen Prince Jelleh steht der 26-jährige Winterthurer Lukas Fuchs. Er will überall mitreden und legt seine oder zumindest eine andere Sicht der Dinge dar. Er gibt sich nicht damit zufrieden, wie es ist, weiss aber auch nicht unbedingt, wo er hinwill. Vorerst sagt er darum einfach mal, was er denkt und man hört ihm fürs Leben gern dabei gerne zu. Seinen folkigen Singer-Songwriter-Sound baut er live in immer anderer Besetzung zu grossen Rocksongs aus. Auch die teils unüberhörbare HipHop-Ästhetik und eigenwilligen Songstrukturen zeugen von Lukas Fuchs’ Experimentierfreudigkeit und seiner Dynamik. (Bild: Tatjana Rüegsegger)

2. Juli 2020 - 18:30 und 20:00 (Verschiebedatum: 16.7.)

Extrafish Duo

Extrafish, das ist Balkan Dada Dub, das ist Fake Ethno und World Fiction, eine erfundene Wahrheit, basierend auf musikalischen Traditionen, die es gar nie gab. Eine glasklare Erinnerung an eine wilde Nacht, in der sich alles drehte und leuchtete und klang und sang und von der man doch nicht mehr wirklich was weiss. Das Extrafish Duo für die Hundstage besteht aus dem Tausendassa Valentin Baumgartner und dem Rhytmusverantwortlichen Adrian Böckli. Zwei Streuner, die sich auf staubigen Strassen ebenso zuhause fühlen wie in dunkeln Kellern und überladenen Ballsälen. 

5. Juli 2020 - 16:00 und 17:00 (ohne Verschiebedatum)

Minitheater Hannibal

Zuckerböse Märchen für Klein und Gross.

Mit Adrian Schulthess, Andrea Fischer Schulthess, den Gebrüdern Grimm und ein paar anderen trümmligen Gestalten.

Minitheater Hannibal

17. Juli 2020 - 18:30 und 20:00 (Verschiebedatum: 25.7.)

Michael Bucher & Rahel Hadorn

Die Zürcher Jazzlegende Michael Bucher und die Samtstimme Rahel Hadorns verweben sich zu feinsten Klängen; melancholisch, lieblich und zutiefst ergreifend.

23. Juli 2020 - 18:30 und 20:00 (Verschiebedatum: 25.7.)

To Athena

Eine aussergewöhnliche Stimme. Mal zart, mal stürmisch. Und Songs, die einen in ihren Bann ziehen. Lyrisch, aussgergewöhnlich oder um es auf englisch zu beschreiben: Glitter Soaked Chamber Pop for an 80ies Heartache!!!
https://www.toathenamusic.com

24. Juli 2020 - 18:30 und 20:00 (Verschiebdatum: 30.07.)

Messina

MESSINA machen experimentellen Pop. Elektronisch, zukunftsorientiert und doch immer emotional und persönlich. Normalerweise zu viert mit viel Equipment. Bei den Hundstagen kommt es zum Debut des «Duo Piano», besetzt mit Nicola Philipp an den Keys und Raphael Weidmann am Gesang und der Gitarre. Die sonst sehr vielschichtigen Songs werden auf das nötigste reduziert, neu interpretiert und so auf ganz neue Art getestet. Passieren kann also alles! (Bild: Andrin Fretz)

4. September 2020 - 18:30 und 20:00 (kein Verschiebdatum)

Sibylle Aeberli

Sie ist Kult. Sibylle Aeberli arbeitet seit vielen Jahren als freischaffende Sängerin, Gitarristin, Schauspielerin, Komponistin und Texterin. Seit 1985 ist sie in den verschiedensten Formationen unterwegs, von der Big Band Clan Miller & The Hot Kotz, über das Rock-Trio Female Trouble sowie als Gitarristin und Backgroundsängerin bei Michael von der Heide. Bekannt wurde sie als Frontfrau der Kinderkultband Schtärneföifi, die 2016 ihr 20-jähriges Bestehen feierte. 2001 gewann sie zusammen mit ihrer Bühnenpartnerin Suzanne Zahnd den International Poetry Slam in Hamburg. Auf Theaterbühnen hat Sibylle Aeberli unter anderem mit den Gruppen Mass und Fieber und Club 111 sowie am Schauspielhaus Zürich und an deutschen Stadttheatern gearbeitet.

6. September 2020 - 15:00 und 16:00 (kein Verschiebedatum)

Jonglieren mit Mario Muntwyler (Circus Monti)

Wer kennt ihn nicht, den schönsten Familienzirkus der Schweiz? Der Circus Monti hat uns allen schon wunderschöne Tage beschert! Speziell für euch lässt sich Mario Muntwyler in Karten, äh, Bälle schauen. Zum Staunen und mitmachen. Bälle vorhanden, wer selbst hat, der bringe.
Für klein bis ganz gross!

10. September 2020 - 18:30 und 20:00 (Verschiebedatum: 17.09.)

Lagioia

Die Züricher Indie Soul- und RnB-Künstlerin hat eine Stimme stark und scharf wie ein heisses Messer. Mit Stimme, Klavier, Gitarre und starken Songs entführt sie ihre Hörer*Innen in eine ganz eigene, poetische «zone of music». Zurück aus einem mehrjährigen musikalischen London-Aufenthalt, wird der Auftritt bei den Hundstagen eines ihrer ersten Konzerte mit den vielen neuen Songs in der Schweiz.
http://lauter.ch/bands/lagioia